Kammer veröffentlicht neuen Jahresbericht

jahresbericht2016-300.jpg
Cover Jahresbericht 2016

Düsseldorf, 21.11.2016. Ihren Jahresbericht 2016 hat kürzlich die Ärztekammer Nordrhein vorgelegt. Auf 140 Seiten berichten die verschiedenen Abteilungen der Ärztekammer Nordrhein, die Nordrheinische Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung sowie das Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein über ihre Aufgaben, Aktivitäten und Ergebnisse ihrer Arbeit. Der Jahresbericht bietet jährlich einen detaillierten Einblick in das weite Aufgabenspektrum und die Arbeitsweise der ärztlichen Körperschaft am Rhein: Welche gesundheitspolitischen Themen standen vergangenes Jahr bis Mitte 2016 im Fokus, welche Entwicklungen sind beim zentralen Thema ärztliche Weiterbildung festzustellen und wie haben sich die Zahlen der ärztlichen Behandlungsfehlervorwürfe entwickelt, die die Gutachterkommission für ärztliche Behandlungsfehler bei der Ärztekammer Nordrhein im Geschäftsjahr 2015/2016 zu bearbeiten hatte? Auf all diese und viele weitere Fragen gibt der Jahresbericht 2016 anschaulich Auskunft. Grafiken, Schaubilder, Fotos und Abbildungen und zahlreiche Internetverweise lockern den Bericht auf und laden zum Durchblättern ein.

Der Jahresbericht kann kostenlos bei der Pressestelle der Ärztekammer Nordrhein, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf, Tel.: 0211 4302 2011, Fax: 0211 4302 2019, E-Mail: pressestelle@aekno.de angefordert werden. Er steht auch als Download sowie als e-paper auf der Homepage zur Verfügung unter  www.aekno.de/Jahresbericht.

bre


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher
0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow
0211 / 4302 2030

pressestelle(at)aekno.de