Kampagne zum richtigen Umgang mit Antibiotika

Düsseldorf, 20.11.2015. Die Kassenärztlichen Vereinigungen Nordrhein und Westfalen-Lippe und das Landesgesundheitsministerium NRW informieren in einer neuen Kampagne über den richtigen Einsatz von Antibiotika und was jede und jeder Einzelne tun kann, um die Entstehung resistenter Bakterien zu vermeiden.

„Im Kampf gegen Infektionen sind Antibiotika immer noch unser wichtigstes Hilfsmittel. Damit wir es auch in Zukunft einsetzen können, müssen wir es umsichtig und maßvoll einsetzen“, sagt Dr. Peter Potthoff, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein.

Neue Kampagne zu Antibiotika-Verordnungen

ÄkNo


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher
0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow
0211 / 4302 2030

pressestelle@get-your-addresses-elsewhere.aekno.de