Notdienstreform in Nordrhein bis Ende 2016 gestoppt

Düsseldorf, 11.4.2016. In der allgemeinen ärztlichen und fachärztlichen Notdienststruktur in Nordrhein soll es bis Ende 2016 keine weiteren Änderungen geben. Das hat die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung am Freitag (8. April) in Düsseldorf beschlossen. Ausgenommen sind Änderungen, die von den betroffenen Kreisstellen mehrheitlich unterstützt werden und den bisher getroffenen Beschlüssen der Vertreterversammlung entsprechen

Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auf der Homepage der KV Nordrhein.


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher Tel.:  0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow Tel.: 0211 / 4302 2030

pressestelle@get-your-addresses-elsewhere.aekno.de