Vorlesen

Online-Petition für einheitliche PJ-Aufwandsentschädigung in NRW gestartet

Düsseldorf, 6.2.2015. „Wir, die Fachschaften der Medizinischen Fakultäten in Nordrhein-Westfalen, fordern eine einheitliche und angemessene Aufwandsentschädigung für Studierende im Praktischen Jahr an allen Unikliniken und all ihren Akademischen Lehrkrankenhäusern. Diese sollte für alle betroffenen Studierenden dem im Rahmen der Approbationsordnung festgelegten maximal möglichen Satz des BAföG entsprechen (derzeit 597,00 Euro / Monat).“ Dies ist die Kernforderung einer Online-Petition, die Anfang Februar 2015 im Internet von den Medizinischen Fachschaften in Nordrhein-Westfalen initiiert wurde. Die Petition muss bis Anfang Mai 2015 45.000 digitale Unterschriften gesammelt haben, um von den Initiatoren der Onlineplattform „openPetition“ an den Petitionsausschuss des NRW-Landtags weitergeleitet zu werden.

Petition: Für eine einheitliche und angemessene Aufwandsentschädigung im praktischen Jahr in NRW

bre


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher
0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow
0211 / 4302 2030

pressestelle(at)aekno.de