Vorlesen
Gemeinsame Pressemitteilung

Register für hilfewillige Ärztinnen und Ärzte aus Nordrhein online gestellt

Screenshot Arztregister auf meineÄkNo
© ÄkNo

Düsseldorf, 9.4.2020. Die Corona-Krise hat das Land und damit auch das Gesundheitswesen mit voller Wucht getroffen. Die Versorgung von Corona-Patienten kann das Gesundheitssystem in den nächsten
Wochen an seine Grenzen führen.

Deshalb arbeiten unter anderem die ärztlichen Körperschaften in Nordrhein intensiv daran, zusätzliche Versorgungsstrukturen und -kapazitäten zu schaffen. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein ist zum Beispiel an mehr als zwei Dutzend Diagnosezentren für Corona-Verdachtsfälle beteiligt. Im stationären Bereich wird die Inbetriebnahme von Notkrankenhäusern vorbereitet – und es gilt, bestehende Einrichtungen im Bedarfsfall personell zu unterstützen.

Um dies schaffen zu können, wird kurzfristig jede helfende Hand gebraucht. Aus diesem Grund haben die Ärztekammer Nordrhein und die KV Nordrhein auf dem Portal der Ärztekammer Nordrhein „meineÄkNo“ ein Register für Ärztinnen und Ärzte etabliert und damit eine einfache Möglichkeit geschaffen, sich als Helferin und Helfer zu melden.

www.meineaekno.de

ÄkNo/KVNo


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher
0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow
0211 / 4302 2030

pressestelle(at)aekno.de