Warnung vor betrügerischen E-Mails im Namen der Ärztekammer Nordrhein

logo-aekno-mk.svg

Düsseldorf, 10.12.2018. Derzeit versenden Betrüger im Namen der Ärztekammer Nordrhein E-Mails, in denen unter anderem angeblich zu begleichende Rechnungen angesprochen werden. Dazu soll der Empfänger einem Link in der E-Mail folgen oder angehängte Dateien öffnen.

Die Ärztekammer Nordrhein warnt ausdrücklich davor, auf solche oder ähnliche E-Mails zu reagieren. Zumeist erkennen Sie solche gefälschten E-Mails bereits an der Anrede, einer schlechten Formatierung des Textes oder daran, dass die E-Mail nicht in Deutsch verfasst ist.

Öffnen Sie keine in der E-Mail enthaltenen Links oder Dokumente und geben Sie keinesfalls Ihre Kontoinformationen oder andere persönlichen Daten auf Ihnen unbekannten Webseiten ein!

Bitte löschen Sie solche E-Mails.

Schutz gegen solche Phishing-Mails können Antivirenprogramme bieten, die aber stets auf aktuellem Stand gehalten werden müssen.

ÄkNo


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher
0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow
0211 / 4302 2030

pressestelle@get-your-addresses-elsewhere.aekno.de