Vorlesen

Düsseldorf: IQN: Der Kopfschmerz


7. Fortbildungsveranstaltung der Reihe "Indikationsqualität im Fokus"

Termin: Mittwoch, 22.4.2020, 15.15 - 18.30 Uhr

Programm

Begrüßung und Moderation

Dr. med. Frank Bergmann, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Sozialmedizinische Bedeutung des Kopfschmerzes und Versorgungsrelevanz im Praxisalltag

Dr. med. Uwe Meier, Facharzt für Neurologie uund Spezielle Schmerztherapie, Vorsitzender des Berufsverbands Deutscher Neurologen

Leitsymptom Kopfschmerzen - Was muss ich abklären?

Professor Dr. med. Dagny Holle-Lee, Oberärztin, Leiterin des Westdeutschen Kopfschmerz- und Schwindelzentrums, Klinik für Neurologie, Universitätsklinik Essen

Migräne und Spannungskopfschmerz - aktueller Stand der Behandlung

Dr. med. Astrid Gendolla, Fachärztin für Neurologie, Psychotherapie und Spezielle Schmerztherapie, Essen

Der Clusterkopfschmerz

  • Diagnostische Kriterien und Auswirkungen der Erkrankung
  • Therapie

Dr. med. Elke Frombach, Oberärztin der Klinik für Neurologie und in der Stroke Unit im Evangelischen Krankenhaus Hattingen

Was kann ein Selbsthilfeverband leisten?

Dr. Harald Müller, Präsident des Bundesverbandes der Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppen CSG e.V., Dormagen

Kopfschmerz bei Kindern und Jugendlichen - Was man für die Praxis wissen muss

Julia Götsch, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Neuropädiatrie, Oberärztin des Sozialpädiatrischen Zentrums, Helios Klinikum Krefeld

Schlusswort

Dr. med. Martina Levartz, MPH, Geschäftsführerin des IQN


Ort: Haus der Ärzteschaft, Tersteegenstraße 9, 40474 Düsseldorf, Wegbeschreibung

CME-Punkte: 4

Gebühr: keine

Veranstalter

Institut für Qualität im Gesundheitswesen (IQN)

Information und Anmeldung

Institut für Qualität im Gesundheitswesen (IQN), Tersteegenstraße 9, 40474 Düsseldorf

0211 / 4302 2751

0211 / 4302 5751

iqn(at)aekno.de

www.iqn.de

Hinweis

Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail oder Fax (begrenzte Teilnehmerzahl).

Kinderbetreuung

Während der Veranstaltung bieten wir eine kostenlose Kinderbetreuung für Kinder zwischen 3 und 13 Jahren.

Voranmeldung und Auskunft unter:

0211 / 4302 2540

Programm und Anmeldemöglichkeit

Änderungen bleiben vorbehalten.

Programmflyer