Vorlesen

IQN: Düsseldorf: Dokumentations- und Aufklärungsversäumnisse


81. Fortbildungsveranstaltung „Aus Fehlern lernen“

Termin: Mittwoch, 25.3.2020, 15.15 bis 18.30 Uhr

Programm

Begrüßung
Dr. med. Martina Levartz, MPH, Geschäftsführerin des IQN

Einführung und Moderation
Rainer Rosenberger, Vors. Richter am OLG Köln a.D., Stellv. Vorsitzender der Gutachterkommission für ärztliche Behandlungsfehler bei der Ärztekammer Nordrhein

Die rechtliche Regelung der ärztlichen Informations- und Aufklärungspflichten gegenüber dem Patienten
Rainer Rosenberger

Dokumentationspflichten und haftungsrechtliche Konsequenzen bei Dokumentationsmängeln
Rainer Rosenberger

Ärztliche Dokumentationspflichten im Krankenhausalltag
Professor Dr. med. Wolf-Dieter Schoppe, Ehemaliger Chefarzt im Sana Klinikum Düsseldorf-Benrath, Düsseldorf Mitglied der Gutachterkommission für ärztliche Behandlungsfehler bei der Ärztekammer Nordrhein

Die Patientenaufklärung und deren ärztliche Dokumentation in der niedergelassenen Praxis
Dr. med. Oscar Pfeifer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Essen

Schlusswort
Rainer Rosenberger


Ort: Haus der Ärzteschaft, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf

CME-Punkte: 4

Gebühr: keine

Veranstalter

Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein (IQN) in Zusammenarbeit mit der Gutachterkommission für ärztliche Behandlungsfehler

Information und Anmeldung

Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein, Tersteegenstraße 9, 40474 Düsseldorf

0211 / 4302 2751

0211 / 4302 5751

iqn(at)aekno.de

Programm

Änderungen bleiben vorbehalten.

Programmflyer und Anmeldemöglichkeit