Vorlesen

Düsseldorf: Update Ethik: Therapiebegrenzung versus Therapieverzicht


26.2.2020, 15.30 - 19.15 Uhr

Programm

Begrüßung
Rudolf Henke, Präsident der Ärztekammer Nordrhein Vorsitzender des Gründungsausschusses des Komitee für medizinethische Beratung der Ärztekammer Nordrhein

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung
Univ.-Professor Dr. med. Dr. med. dent. Dr. phil. Dominik Groß, Leiter des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen, Vorsitzender des Klinischen Ethik-Komitees des Universitätsklinikums Aachen

Was sind Ethikkomitees und wie funktionieren sie?
Dr. phil. Arnd May, Zentrum für Angewandte Ethik, Erfurt

Müssen wir extrem kleine Frühgeborene und sehr kranke Neugeborene immer therapieren?
Privat-Dozentin Dr. med. Angela Kribs, Oberärztin in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Köln

Ernährung muss doch sein – oder nicht? – Künstliche Ernährung mit PEG-Sonde
Dr. med. Sonja Vonderhagen, Oberärztin am Zentrum für Chirurgie an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Essen

Patientenverfügung bei Reanimationen – hilfreich?!
Dr. med. Stefan Meier, DEAA, Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie des Universitätsklinikums Düsseldorf

Sterbehilfe: Aktiv – Passiv – Indirekt – Beihilfe – Transfer
Barbara Kertz, Ärztin für Allgemein- und Palliativmedizin, Palliativteam der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) Köln

Zusammenfassung, Ausblick, Moderation
Professor Dr. med. Susanne Schwalen, Geschäftsführende Ärztin der Ärztekammer Nordrhein

Ort: Haus der Ärzteschaft, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf

CME-Punkte: 4

Gebühr: keine

Veranstalter

Ärztekammer Nordrhein


Informationen und Anmeldung

Ärztekammer Nordrhein 

Veronika Maurer

0211 / 4302 2215
veranstaltungen(at)aekno.de

Online-Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 17.2.2020 zu dieser Veranstaltung an.

Anmeldung

Kinderbetreuung

Die Ärztekammer Nordrhein bietet Ihnen bei dieser Veranstaltung eine kostenlose, qualifizierte Kinderbetreuung für kinder im Alter von 3 - 13 Jahren. Voranmeldung und Auskunft bei Theresia Gillrath 0211 4302 2540.
Eine Anmeldung ist auch über die Online-Anmeldung möglich.