Vorlesen

Informationen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2 / Covid-19)


Informationen der Ärztekammer Nordrhein und zum Haus der Ärzteschaft

Servicepoint und Kreisstellen wieder für Besucher geöffnet
Die Ärztekammer Nordrhein öffnet unter Hygieneauflagen ihre Pforten wieder für Besucherinnen und Besucher.

MFA-Azubis freistellen für online-Aufgaben der Berufsschulen
Es besteht für Ausbilder die Pflicht der Freistellung für die Bearbeitung der von der Berufsschule ersatzweise online gestellten Aufgaben bei Schulschließung. (30.4.2020)

Finanzielle Hilfen für Ärztinnen und Ärzte in der Corona-Krise
Die Ärztekammer Nordrhein hat aktuelle Informationen zu finanziellen Hilfen wie etwa NRW-Soforthilfe, Einbußen durch behördliche Anordnungen oder zum Schutzschirm für Vertragspraxen zusammengestellt.

Häufig gestellte Fragen zur Corona-Pandemie
Die Ärztekammer Nordrhein hat einige Fragen und Antworten zusammengestellt, die Ärztinnen und Ärzte häufig an die Kammer richten.

Audio- und Videopodcasts zu Covid 19
Die Nordrheinische Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung hat auf ihrer Homepage Audio- und Videopodcasts zu Covid-19 zusammengestellt. Das kostenfreie Fortbildungsangebot wird stetig ausgebaut. (29.4.2020)

Trotz Corona bei gesundheitlichen Beschwerden ärztliche Hilfe aufsuchen
(Pressemitteilung der Kreisstelle Viersen, 24.4.2020)

Nachschreibetermin der Zwischenprüfungen der MFA-Auszubildenden im Raum Aachen wird gestrichen
(20.4.2020)

MFA-Abschlussprüfungen: Nachholtermin steht fest
(17.4.2020)

Exit-Strategie: Jetzt auf den Sachverstand der Betriebs- und Werksärzte zurückgreifen
(Pressemitteilung vom 14.4.2020)

Epidemiegesetz: Ärzteschaft begrüßt Entscheidung des Landtags
Pressemitteilung vom 9.4.2020

Register für hilfewillige Ärztinnen und Ärzte aus Nordrhein online gestellt
Pressemitteilung vom 9.4.2020

Trotz Corona: bei ernsthaften Gesundheitsbeschwerden zügig handeln
Pressemitteilung vom 9.4.2020

Ärztinnen und Ärzte in Klinik und Praxis sofort von bürokratischen Pflichten entlasten
Pressemitteilung vom 3.4.2020