3. Kammerkolloquium Kindergesundheit


veranstaltet am 29.6.2013 in Düsseldorf

Programm
 Konzepte der Inklusion in der Schule (156,73 KB)
Angelika Frücht
Leitende Regierungsschuldirektorin, Bezirksregierung Düsseldorf
 Grenzen der Förderung – Anforderungen an Schule aus Sicht der Kinder- und Jugendpsychiater (210,71 KB)
Dipl.-Psych. Dr. rer. nat. Peter Melchers
Leitender Arzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Kreiskrankenhauses Gummersbach
 Anforderungen an Schule aus Sicht der Kinder- und Jugendärzte (218,92 KB)
Dr. Gabriele Trost-Brinkhues
Leiterin des Kinder- u. Jugendärztlichen Dienstes des Gesundheitsamtes der Städteregion Aachen,
Sprecherin des Fachausschusses des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes des Bundesverbandes der Ärztinnen und
Ärzte des Öffentlichen Gesundheitswesens e. V.
 Regionale/bezirkliche Netzwerke – flächendeckender Ausbau durch die Bundesinitiative (252,08 KB)
Mechthild Paul
Leiterin des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen in Köln
 Frühe Hilfen“ in der StädteRegion - gelingende Kooperation von Jugendhilfe und Gesundheitshilfe (311,35 KB)
Dr. Gabriele Trost-Brinkhues
Bernd Krott Leiter des Jugendamtes Herzogenrath der Städteregion Aachen
 Frühe Hilfen: Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes - Beispiel Landeshauptstadt Düsseldorf (914,95 KB)
Dr. med. dent. Michael Schäfer Leiter der Abteilung Prävention und Gesundheitsförderung – Schwerpunkt Kinder und Jugendliche des Gesundheitsamtes der Stadt Düsseldorf
 Vom Verdacht zur Diagnose bei körperlicher Kindesmisshandlung (59,84 KB)
Dr. Sibylle Banaschak
Leitende Oberärztin am Institut für Rechtsmedizin der Universität zu Köln