Keine Inklusion ohne Kommunikation


Dokumentation der Veranstaltung am 20.9.2014 in Düsseldorf

Programm
 Anforderungen an eine inklusive Gesundheitsversorgung für Menschen mit Behinderung auf dem Hintergrund von UN-Behindertenrechtkonvention und dem Gebot der umfassenden Barrierefreiheit (329,81 KB)Professor Dr. med. Michael Seidel
Bielefeld
Block I - Kommunikation
 Wie kommuniziert man mit Menschen mit geistiger Behinderung? (166,51 KB)
Professor Dr. med. Michael Seidel
Bielefeld
Hör- und Kommunikationsstörungen bei Kindern früh entdecken und behandelnProfessor Dr. med. Katrin Neumann
Bochum
Block II - Versorgung

 Gesundheitsversorgung von Erwachsenen mit geistiger Behinderung (383,31 KB)
Dr. med. Peter Kaup
Oberhausen
 Aufwendige intraorale Rehabilitationen bei Menschen mit Behinderungen im Spannungsfeld zwischen Betroffenen und Betreuenden (1,06 MB)
Katharina Steger
Witten/Herdecke
 „Kleine“ Patienten werden „groß“: Transition von Patienten mit geistiger und mehrfacher Behinderung aus sozialpädiatrischer Sicht (425,71 KB)
Dr. med. Karin Hameister
Unna

Ort: Haus der Ärzteschaft, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf Wegbeschreibung