Vorlesen
Logo Ärztekammer Nordrhein  Logo Ärztekammer Westfalen-Lippe

Ärztlicher Beirat Telematik zur Begleitung des Aufbaus einer Telematik-Infrastruktur für das Gesundheitswesen in Nordrhein-Westfalen

Über den Ärztlichen Beirat Telematik


Der Ärztliche Beirat Telematik begleitet den Aufbau der elektronischen Vernetzung des Gesundheitswesens und bringt den Sachverstand der kurativ tätigen Ärztinnen und Ärzte ein.

Die sogenannte Telematik-Infrastruktur soll nach dem Willen des Gesetzgebers zum Beispiel Praxen, Krankenhäuser und Krankenkassen elektronisch verbinden.

Dem Beirat gehören neben Ärztinnen und Ärzten aus Praxis und Krankenhaus auch Zahnärzte, ein Vertreter der Psychologischen Psychotherapeuten, Vertreter der Krankenhausträger und des Gesundheitsministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen an. Die Sitzungsleitung obliegt den Ärztekammern Nordrhein und Westfalen-Lippe und dem Landesgesundheitsministerium. Die Geschäftsführung liegt bei der Ärztekammer Nordrhein, stellvertretend bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe.

Der Ärztliche Beirat Telematik spricht Empfehlungen aus an:

  • die Spitzenverbände der Leistungserbringer auf Bundesebene, insbesondere in ihrer Eigenschaft als Gesellschafter der Gematik Gematik
  • das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen MAGS NRW

Pressemitteilungen


Ärztlicher Beirat stellt Anforderungen an elektronische Patientenakten: Strukturiert, durchsuchbar und ärztlich validiert
(gemeinsame Pressemitteilung der Ärztekammer Nordrhein und Westfalen-Lippe, 26.10.2018)

Ärztlicher Beirat NRW verabschiedet 11 Forderungen zu einrichtungsübergreifenden elektronischen Patientenakten (eEPA)
(gemeinsame Pressemitteilung der Ärztekammer Nordrhein und Westfalen-Lippe, 28.5.2018)

TI Finanzierung: Ärztlicher Beirat NRW fordert Nachverhandlungen
(gemeinsame Pressemitteilung der Ärztekammer Nordrhein und Westfalen-Lippe, 4.4.2018)

Ärztlicher Beirat fordert: Qualität und Nutzen der Telematik müssen im medizinischen Versorgungsalltag getestet werden

(gemeinsame Pressemitteilung der Ärztekammer Nordrhein und Westfalen-Lippe, 2.11.2017) 

Medikationsplan mit Patienteninformationen begleiten

(gemeinsame Pressemitteilung der Ärztekammer Nordrhein und Westfalen-Lippe, 11.3.2016)

Elektronischer Arztbrief: Die Signatur ist unverzichtbar
(gemeinsame Pressemitteilung der Ärztekammer Nordrhein und Westfalen-Lippe, 29.6.2015)

Elektronische Fallakte soll den Austausch medizinischer Informationen auf hohem Datenschutzniveau erleichtern
(gemeinsame Pressemitteilung der Ärztekammer Nordrhein und Westfalen-Lippe, 8.11.2013)

Ärztlicher Beirat beschließt Arbeitsprogramm
(gemeinsame Pressemitteilung der Ärztekammer Nordrhein und Westfalen-Lippe, 19.9.2011)

Gute Aussichten für Patienten mit neuem Notfalldatenmanagement
(gemeinsame Pressemiteilung der Ärztekammer Nordrhein und Westfalen-Lippe, 15.4.2011)

Schnell, verbindlich, zuverlässig: Ärzte definieren erstmals Anforderungen an den elektronischen Arztbrief (gemeinsame Pressemitteilung der Ärztekammer Nordrhein und Westfalen-Lippe, 27.10.2010)