Stärkung der ambulanten Versorgung?

80 Prozent der ambulanten Patientinnen und Patienten erhalten nach einer Erhebung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung innerhalb von vier Wochen einen Termin beim Facharzt. Wenn es sich um einen medizinisch dringlichen Fall handelt, dann ist es heute ...

Rheinisches Ärzteblatt, Dezember 2014: Meinung

Rheinisches Ärzteblatt nun auch auf Android-Tablets

Das Rheinische Ärzteblatt kann ab sofort auch über den Google Play Store als App für Android-Tablets bezogen werden. Damit lassen sich die Ausgaben bequem auf dem Tablet-PC durchblättern und lesen. Es stehen alle Ausgaben seit Januar 2012 sowie die Jahresberichte ab 2012 in der App zur Verfügung. weiter

Nutzen und Risiken von Krebsfrüherkennung

„Krebsfrüherkennung: Chancen – Risiken - Grenzen“ lautete der Titel eines Symposiums der Ärztekammer Nordrheins am 12.12.2014 im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft. Auf der Veranstaltung stellten Experten aktuelle Erkenntnisse und grundlegende Fakten aus verschiedenen Früherkennungs-Programmen wie dem Mammographie-Screening vor. weiter

Ärztekammer sucht Erstsemester für Mitarbeit im Rheinischen Ärzteblatt

Das Rheinische Ärzteblatt sucht Medizinstudierende, die an einer der fünf medizinischen Fakultäten in Aachen, Bonn, Düsseldorf, Duisburg-Essen oder Köln studieren und über ihren Alltag berichten sowie ihre Erfahrungen mit den Leserinnen und Lesern des Rheinischen Ärzteblattes teilen möchten. weiter

Demenzkranken soziale Teilhabe ermöglichen

Angesichts der rund 300.000 Demenzkranken allein in NRW diskutierten am Freitag (5. Dezember) Ärztinnen und Ärzte, andere Experten und Angehörige bei einer Fachtagung in Düsseldorf über neue Wege in der medizinischen und pflegerischen Betreuung dieser Patientengruppe. Die Veranstaltung der Ärztekammern Nordrhein und Westfalen-Lippe ist der Abschluss des Aktionsjahres „Demenz im Blick“. weiter

Russische Delegation besucht Ärztekammer Nordrhein

Kürzlich informierte sich eine 15-köpfige Delegation aus Russland im Rahmen einer mehrtägigen Studienreise durch verschiedene Gesundheitseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen über die Aufgaben einer Ärztekammer und die Funktionsweise des Deutschen Systems der ärztlichen Selbstverwaltung in Düsseldorf. weiter

Terminbürokratie und Praxisschließungen verhindern

Die nordrheinische Ärzteschaft lehnt Eingriffe in die freie Terminvergabe ebenso ab wie Pläne der zum Abbau von Arztpraxen in angeblich überversorgten Gebieten: „Beide Maßnahmen schwächen die ambulante Versorgung und sind noch dazu hoch widersprüchlich." weiter

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 20.12.2014



Infos für Medizinstudierende

Interner Link Medizinstudium

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 12/2014

Titel 12/2014
Titelthema

Für eine gute Weiterbildung: Die große Online-Umfrage 2014

aktuelle Ausgabe

Start-up in die Niederlassung

Am 16. Januar 2015 findet im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf ein Informationstag für Ärztinnen und Ärzte in der Niederlassungsphase statt. Experten beraten Mediziner auf dem Weg in die eigene Praxis in Fragen wie Datenschutz, Qualitätsmanagement und Hygiene.

Interner Link Weitere Informationen

Abschlussveranstaltung "Demenz im Blick" - Dokumentation

Logo zum Jahr der Demenz

lokaler Link Dokumentation der Veranstaltung

Informationen zu Ebola

Ebolavirus

Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo