Vorlesen

Gebührenerlass für Zweitausfertigungen von Urkunden aufgrund von Hochwasserschäden


Düsseldorf, 5.8.2021. Derzeit erbitten nordrheinische Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinische Fachangestellte, die von der Hochwasserkatastrophe betroffen sind, bei der Ärztekammer Nordrhein vermehrt Zweitausfertigungen von Urkunden.

Die Gebührenordnung der Ärztekammer Nordrhein sieht dafür in der Regel eine Gebühr in Höhe von 25 Euro vor.

Sofern die Zweitausfertigung von Urkunden aufgrund von Hochwasserschäden beantragt wird, verzichtet die Ärztekammer Nordrhein bis auf Weiteres auf die Erhebung von Gebühren.

ÄkNo

Gebührenordnung der Ärztekammer Nordrhein


in der Fassung vom 14. November 2020, in Kraft getreten am 25. Februar 2021

§ 1 Gebührenerhebung
§ 2 Gebührenpflichtige Handlungen
§ 2a Gebühren bei Verfahren wegen Berufsvergehen von Dienstleistern gemäß § 3 HeilBerG
§ 3 Gebührenschuldner
§ 4 Entstehung und Fälligkeit der Gebührenschuld
§ 5 Entrichtung
§ 6 Rückzahlung
§ 7 Ermäßigung / Erlass
§ 8 Inkrafttreten