Vorlesen

Ärztinnen- und Ärztegesundheit - unsere Hilfsangebote im Überblick


In der überarbeiteten Version des Ärztlichen Gelöbnisses von 2017 wird der Gesundheit von Ärztinnen und Ärzten ein hoher Stellenwert beigemessen. So heißt es darin: "Ich werde auf meine eigene Gesundheit, mein Wohlergehen und meine Fähigkeiten achten, um eine Behandlung auf höchstem Niveau leisten zu können." Doch deckt sich der Satz mit der Realität? Viele Ärztinnen und Ärzte berichten, dass Selbstfürsorge und Selbstreflexion in ihrem Alltag kaum Platz haben und die Arbeitsrealität eher von Zeitdruck, Fachkräftemangel, unplanbaren Arbeitszeiten, fehlendem Teamgeist und Stress geprägt ist. Gerade diese äußeren Faktoren können aber die physische wie auch die psychische Gesundheit von Ärztinnen und Ärzten gefährden.

Um für das Thema Ärztinnen- und Ärztegesundheit mehr Awareness zu schaffen, veranstaltet die Ärztekammer Nordrhein unter Federführung des Ausschusses "Ärztegesundheit" Fortbildungsveranstaltungen und hat folgende Hilfsangebote etabliert, die allen Mitgliedern der Ärztekammer Nordrhein zur Verfügung stehen:

Verzweiflter Arzt steht auf einem Krankenhausflur

Interventionsprogramm

Die Ärztekammer Nordrhein hat es sich zur Aufgabe gemacht, abhängigkeitserkrankte Ärztinnen und Ärzte bei der Überwindung des Suchtproblems zu unterstützen und bietet betroffenen Kolleginnen und Kollegen streng vertraulich und auf kollegialer Basis Hilfe an.

Mehr →
Paragraphenzeichen

Juristische Beratung

Die Rechtsabteilung der Ärztekammer Nordrhein berät ihre Mitglieder in allen rechtlichen Angelegenheiten rund um die ärztliche Berufsausübung - kompetent und kostenfrei.

 

Mehr →
Nachdenklicher junger Arzt

Mobbing

Kolleginnen und Kollegen, die ihre Probleme am Arbeitsplatz auf Mobbing zurückführen, können sich bei der Ärztekammer Nordrhein beraten lassen und gegebenenfalls eine berufsrechtliche Überprüfung oder ein Schlichtungsverfahren einleiten lassen.

Mehr →
verzweifelte Ärztin

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Mehr als die Hälfte aller Beschäftigten in Deutschland hat sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz schon einmal erlebt oder beobachtet. Auch viele Ärztinnen und Ärzte betrifft dieses Thema. Über ihre Rechte sind viele Beschäftigte in Deutschland nur unzureichend informiert.

Mehr →