www.aekno.de – Alles neu macht der Mai

25.04.2019 Seite 20
RAE Ausgabe 5/2019

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 5/2019

Seite 20

Das neue Gesicht der Ärztekammer Nordrhein im World Wide Web.

von Jürgen Brenn

Nach rund zehn Jahren verabschiedet sich die Ärztekammer Nordrhein im Internet in diesen Tagen von ihrer bisherigen Homepage unter www.aekno.de. Das Layout der bisherigen Seite entspricht nicht mehr dem Design, das die Internetbenutzer heute von einer modernen Homepage erwarten. Auch die Benutzerführung hat sich im Laufe einer Dekade verändert. Vor allem der Siegeszug mobiler Endgeräte wie Smartphone und Tablet machen ein Design nötig, das sich dem jeweiligen Mobil-Computer anpasst und dennoch alle Funktionen der Homepage bereitstellt. Der Fachbegriff dafür heißt „responsives Webdesign“. Um mit dieser modernen Technik arbeiten zu können und so ein attraktives Webangebot bereitstellen zu können, musste die gesamte Technik im Hintergrund auf ein neues System umgestellt werden.

Die neue Homepage bietet den Besuchern wie gewohnt auf jeder Seite am oberen Rand eine Navigation mit Hauptrubriken, worunter sich Unterrubriken anschließen. Von dort aus geht es wie üblich in die Inhaltsseiten. Daneben weisen Infoboxen auf wichtige Unterseiten hin, die damit direkt erreicht werden können. Zählte die bisherige Homepage zehn Hauptrubriken am Kopf der Seite, sind diese nun auf sieben reduziert worden. Mit einem Klick auf eine der Hauptrubriken werden die User auf die jeweilige Übersicht der Unterrubriken geleitet, in denen mit kurzen Texten erklärt wird, was sie hier inhaltlich erwartet. Der direkte Sprung auf eine dieser Inhaltsbereiche ist selbstverständlich ebenfalls möglich, indem mit der Maus im Ausklapp-Menü direkt der Bereich angesteuert wird.

Nicht neu, allerdings komfortabler als bisher, ist die Möglichkeit, sich problemlos und innerhalb weniger Minuten ein eigenes User-Konto anzulegen. Das Icon dazu finden Sie am rechten oberen Rand der Seite oder unter der Rubrik „Service/Presse“. Hier können Mitglieder der Ärztekammer Nordrhein ihre Mitgliedsnummer (nicht die lebenslange Arztnummer der KV, LANR) und ihre EFN (Einheitliche Fortbildungsnummer, die auf dem Barcode-Etiketten zu finden ist) hinterlegen und sich ein eigenes Passwort vergeben. Der Vorteil: Ab jetzt haben Sie über das Login Zugriff auf alle exklusiven Services für Kammermitglieder, wie das Fortbildungspunktekonto, die Online-Fortbildung und die Cochrane Library.

Interessenten, die keine Mitglieder der Ärztekammer Nordrhein sind, können ebenfalls ein User-Konto anlegen, um an Online-Fortbildungen teilzunehmen. Selbstverständlich können User, die bereits ein Konto auf www.aekno.de haben, sich mit ihrem alten Passwort anmelden und dann, falls gewünscht, ein neues Passwort vergeben.

Links im Impressum der Praxishomepage prüfen

Die meisten Internetadressen, die auf Unterseiten des bisherigen Internetauftritts verwiesen und von der Ärztekammer Nordrhein veröffentlicht wurden, sind weiterhin gültig. Dennoch empfehlen wir Ärztinnen und Ärzte mit einer eigenen Praxishomepage, die zum Beispiel im Impressum auf die Berufsordnung auf unseren Seiten verlinkt haben, diesen Link zu überprüfen und gegebenenfalls den neuen Link www.aekno.de/aerzte/berufsordnung auf ihrer Homepage zu hinterlegen.

Wir laden alle Interessierten ein, sich etwas Zeit zu nehmen, um sich auf der neuen Seite umzusehen und sich mit der neuen Seite vertraut zu machen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Hinweise erwünscht

Da der Systemwechsel bei einer großen Homepage wie www.aekno.de mit über 12.300 redaktionellen Seiten und rund 6.500 Dokumenten zum Herunterladen sowie zahlreichen Datenbanken und Online-Services ein komplexes Unterfangen ist, wird damit zu rechnen sein, dass in der Startphase an der einen oder anderen Stelle noch Lücken bestehen oder Links noch nicht zu hundert Prozent funktionieren.

Falls Sie Fehler auf der neuen Homepage entdecken, Anregungen, Lob oder Kritik anbringen möchten, sind Sie herzlich dazu eingeladen. Schreiben Sie uns unter onlineredaktion(at)aekno.de.

bre