Vorlesen

Bund legt Förderprogramm "Ausbildungsplätze sichern" auf

Praxissituation, MFA hält Lösungsflasche
© Eberhard Hahne

Düsseldorf, 5.8.2020. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung will verhindern, dass durch die Corona-Krise junge Menschen keine Ausbildungsstelle finden oder eine begonnene Ausbildung nicht abschließen können.

Mit dem Programm "Ausbildungsplätze sichern" will der Bund das bisherige Ausbildungsniveau aufrecht erhalten und neue Ausbildungskapazitäten schaffen. Dafür greift er mit der Ersten Förderrichtlinie kleinen und mittleren Betrieben mit Zuschüssen finanziell unter die Arme. Das Programm ist am 1. August 2020 gestartet.

Zuschüsse werden gewährt

  • als Ausbildungsprämie,
  • als Übernahmeprämie und
  • als Zuschuss zur Ausbildungsvergütung.

Im Fördertopf befinden sich 410 Millionen Euro, die nach Eingang der Anträge verteilt werden.

Informationen zur Förderrichtline für das Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" (Bundesministerium für Bildung und Forschung)

Erste Förderrichtlinie für das Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern"

bre


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher
0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow
0211 / 4302 2030

pressestelle(at)aekno.de