Vorlesen

Informationen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2 / Covid-19)


Informationen für Ärztinnen und Ärzte

Häufig gestellte Fragen zur entfallenen Test- und bestehenden Maskenpflicht in Arztpraxen

Wer muss sich testen lassen?
Wie lange sind die Daten über Beschäftigtentestungen auszubewahren?
Wie lange sind die Daten über den Impf- / Genesenenstatus der Beschäftigten aufzubewahren?
Gilt die Testpflicht auch für Probanden in der arbeitsmedizinischen Praxis
Gilt die Testpflicht auch für Personen, die begutachtet werden?
Was gilt bei Gruppentherapien, Vorsorgeuntersuchungen oder Routinekontrollen chronisch Kranker?
Muss ich ungeimpfte Patienten ohne Test behandeln?
Kann ich Sondersprechstunden für symptomatische Personen einrichten?
Dürfen Patientinnen und Patienten nach Ihrem Impfstatus gefragt werden?
Wann ist es möglich, um einen aktuellen Testnachweis zum Termin zu bitten?
Kann ich qua Hausrecht eine Maskenpflicht (wieder-)einführen?

Authentifizierungsbescheinigung für Privatärzte zur Beteiligung an der Impfkampagne

Zur Teilnahme an der Impfkampagne benötigen Privatärztinnen und Privatärzte eine Authentifizierungsbescheinigung der Ärztekammer Nordrhein. Diese kann angefordert werden, indem das beigefügte Formular ausgefüllt und unterschrieben an die Meldeabteilung der Ärztekammer Nordrhein zurücksenden.

Mehr

Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei: Beibehaltung der bestehenden Quarantäne- und Isolationsregeln bleibt unumgänglich
Die beiden Ärztekammern in Nordrhein-Westfalen sowie der Errichtungsausschuss der Pflegekammer NRW begrüßen in einer gemeinsamen Stellungnahme die Beibehaltung der bestehenden Quarantäne- und Isolationsregelungen im Kampf gegen das Coronavirus.

Verhaltensregeln für Besucher im Haus der Ärzteschaft in Zeiten von Corona - 3-G
Für Gäste des Düsseldorfer Hauses der Ärzteschaft der Ärztekammer Nordrhein gilt ab sofort die 3-G-Regelung. 3-G gilt ebenfalls für Besucher von Kreisstellen oder Servicezentren.

Ärztekammer richtet dringenden Impfappell an die Bevölkerung
Das Parlament der Ärztinnen und Ärzte befürchtet „Überforderung des Gesundheitswesens auf allen Ebenen“ und fordert die noch nicht vollständig geimpften Menschen in Nordrhein-Westfalen nachdrücklich zur Impfung gegen COVID-19 auf. Ärztepräsident Henke empfiehlt, freiwilligen Verzicht auf riskante Kontakte und Tests auch für vollständig Geimpfte und Genesene.

Corona-Impfindex
Überblick über den aktuellen Verlauf der Impfkampagne in Deutschland mit einem Fokus auf Arztpraxen, veröffentlicht vom Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung

Videobotschaft: Pandemiemanagement und Impfsituation
Anlässlich der 5. Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein (ÄkNo) in der Wahlperiode 2019 - 2024, richtet Rudolf Henke, Präsident der ÄkNo, mit dieser Videobotschaft das Wort an die Kammermitglieder.

Nationale Teststrategie - wer wird in Deutschland auf das das Vorliegen einer SARS-CoV-2-Infektion getestet?
Das Robert Koch-Institut hat Informationen zur veränderten Nationalen Testtrategie veröffentlicht, die im Oktober 2020 um Antigen-Tests erweitert wurde.

Nationale Teststrategie SARS-CoV-2 - Schaubild
Das Bundesminsiterium für Gesundheit hat zur aktualisierten Nationalen Teststrategie ein Schaubild entwickelt.

Hinweise zur Testung von Patienten auf Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2
Robert Koch-Institut

Antigentests auf SARS-CoV-2
Auf der Homepage des Paul-Ehrlich-Instituts findet sich eine Liste der verfügbaren Antigen-Schnelltests mit Informationen der Hesteller zur Empfindlichkeit der Tests.

Die neuen Test-Regeln
Übersicht der Kassenärtlichen Vereinigung Nordrhein.

Übersicht Tests auf SARS-CoV-2 in der Praxis
Die Kassenärztliche Bundesvereinigung veröffentlichte ein Themenseite zu Tests auf SARS-CoV-2 in der Praxis.

Häufig gestellte Fragen zur Corona-Pandemie
Die Ärztekammer Nordrhein hat einige Fragen und Antworten zusammengestellt, die Ärztinnen und Ärzte häufig an die Kammer richten.

Finanzielle Hilfen für Ärztinnen und Ärzte in der Corona-Krise
Die Ärztekammer Nordrhein hat aktuelle Informationen zu finanziellen Hilfen wie etwa NRW-Soforthilfe, Einbußen durch behördliche Anordnungen oder zum Schutzschirm für Vertragspraxen zusammengestellt.

GOÄ-Abrechnungsempfehlungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Aktuelle Informationen der Landesregierung Nordrhein-Westfalen


Robert Koch-Institut

www.rki.de/ncov


Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein und KBV

Praxisinfos der KV Nordrhein

Aktuelle Informationen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung


Dashboards zu verschiedenen Parametern der Versorgung

Napkon - anonymer Datensatz
Das Nationale Pandemie Kohorten Netz (NAPKON) hat dokumentiert seit November 2020 in einer bundesweit angelegten Studie Daten von mit SARS-CoV-2 infizierten Patientinnen und Patienten, um die Viruserkrankung umfassend zu erforschen. Nun wurde ein anonymer Datensatz öffentlich zur Verfügung gestellt, mit dem sich sowohl projektinterne als auch -externe Wissenschaftler einen Überblick verschaffen können, ob die Zusammensetzung der Daten sich für die Bearbeitung ihrer eigenen Forschungsfragen eignet.

Dashboard zur Corona-Pandemie in NRW
Neben epidemiologischen / medizinischen Zahlen enthält die Seite der Landesregierung auch Informationen zu ökonomischen und sozialen Aspekten der Pandemie.

DIVI-Intensivregister für freie Beatmungsbetten
Online-Intensivregister mit einer Übersicht, welche Klinken derzeit noch über freie Beatmungsbetten verfügen. Auch können freie Kapazitäten gemeldet werden.

Dashboard der Uniklinik Bonn
Das Dashboard gibt Auskunft über zentrale Parameter der Corona-Versorgungslage an derzeit neun Unikliniken in Deutschland.


DGIM

COVID-19Update
Livestreams (dienstags und donnerstags) und Videos der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin rund um Covid-19 (Anmeldung erforderlich)


E-Learning

eLearning-Angebot zur Corona-Impfung
Die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen bietet Ärzten und medizinischem Fachpersonal eine kostenfreie Schulung rund um die Corona-Impfung an.

e-Learning: SARS-CoV-2 – Umgang in der ambulanten und stationären Versorgung
Die Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der KV Westfalen-Lippe bietet im öffentlichen Bereich der elektronischen Lernplattform ILIAS ein eLearning zum Umgang mit SARS-CoV-2 in der ambulanten und stationären Versorgung an.


Corona-Warn-App

Empfehlungen zum Umgang mit Personen mit der Meldung "erhöhtes Risiko" einer SARS-CoV-2-Infektion entsprechend der Corona-Warn-App
Das RKI hat eine Handreichung für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte entwickelt (Stand: 24.6.2020)

Infektionsketten digital unterbrechen mit der Corona-Warn-App

Das Robert Koch Institut hat Informationen zur Corona-Warn-App sowohl für Anwender als auch speziell für Ärztinnen und Ärzte sowie Mitarbeiter von Gesundheitsämtern zusammengestellt.


Versicherungsschutz

Versicherungsschutz des gesetzlichen Unfallversicherung
Informationen der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)


Hinweise für substituierende Ärzte

Informationen zur Opioid-Substitution und Sars-CoV-2/Covid-19


Ethische Entscheidungshilfen

Entscheidungen an Indikation, Patientenwillen und Erfolgsaussicht ausrichten - Vergabe medizinischer Ressourcen im Falle eines Kapazitätenmangels
(Pressemitteilung der Bundesärztekammer, 5.5.2020)

Triage bei COVID-19: „Wir entscheiden nicht nach Alter oder Behinderung“ – Intensiv- und Notfallmediziner aktualisieren klinisch-ethische Entscheidungsempfehlungen
(Pressemitteilung der DIVI, 23.4.2020)

Entscheidungen über die Zuteilung intensivmedizinischer Ressourcen im Kontext der COVID-19-Pandemie Version 2
Klinisch-ethische Empfehlung der DIVI

Was jetzt ethisch geboten ist
Statement des Präsidenten der Ärztekammer Nordrhein, Rudolf Henke

Solidarität und Verantwortung in der Corona-Krise
Ad-Hoc-Empfehlung des Deutschen Ethikrates

Appell von Professor Dr. Michael Seidel (Bielefeld) und Dr. Maria del Pilar Andrino (Essen) zur Behandlung von Menschen mit Behinderungen während der Corona-Pandemie


Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Sonderseite des Ministeriums zum Coronavirus in NRW

Coronavirus: Aktuelle Fallzahlen für Nordrhein-Westfalen


NRW-Regierung

Corona-Virus in Nordrhein-Westfalen


Bundesministerium für Gesundheit

Aktuelle Informationen zum Coronavirus


Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Coronavirus desease (Covid-19) outbreak


Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC)

Covid-19


Virologie der Charité

Informationen für Ärzte und Labore

CovApp (Entscheidungshilfe bezüglich Arztbesuch oder Coronavirus-Test)


Cochrane Library

Coronavirus (Covid-19): evidence relevant to critical care


Thieme-Verlagsgruppe

Coronavirus
Die Thieme Verlagsgruppe stellt Fachinformationen zum Coronavirus und weiteren Atemwegsviren aus relevanten Thieme Fachzeitschriften zur Verfügung.


Informationen zu Corona in verschiedenen Sprachen

Coronavirus – wir informieren in mehreren Sprachen
Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

Neuartiges Coronavirus
reich bebilderte Informationen zur Symptomatik, Vorbeugung, Quarantäne und Hygiene
Verein für bildgestützte Sprachförderung Kommunikation, Bild und Sprache e.V.


Info-Rufnummer der ÄkNo für Ärztinnen und Ärzte zum Corona-Virus

0211 / 4302-2727

Mo. - Do. von 8 bis 16.30 Uhr
Fr. von 8 bis 14 Uhr geschaltet

Wichtige Institutionen

RKI

ECDC

WHO

DIVI-Intensivregister

BMG

MAGS NRW

Landesportal NRW

Bürgertelefon der Landesregierung (MAGS): 0211 / 9119 1001

KVNO

Zentrale Rufnummer des ambulanten Bereitschaftsdienstes: 116 117

Patientenberatung der Ärztekammer Nordrhein: 0211 / 4302 / 2500

BZgA